Das Gesetz der Omertà ist heilig.
  Startseite
    Phantasien
    DailyTalk
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/frau.dakota

Gratis bloggen bei
myblog.de





Emo = Schimpfwort?

Ich glaube, ich bin alt. Echt. Ich meine, gut.. ich habe diesen Blog hier jetzt erst seit wenigen Tagen und habe seitdem auch mal bei Myblog geguckt, was sich hier an Blogs sonst noch findet. Alles, was übermäßig blinkt, glitzert oder aber mit den obligatorischen weinenden Engeln versehen ist, verlasse ich meist sehr sehr schnell wieder. Natürlich habe ich auch witziges, interessantes und ansprechendes gefunden.. klar. So nach und nach habe ich mich auch mit ^^ oder o.O arrangieren können und kann sie jetzt zumindest schonmal als Smileys identifizieren. (Auch wenn sich mir nicht erschließt, warum man von diesen :-) weggehen soll.. aber gut, ich schiebe es mal auf mein Alter.)

Dann stolperte ich über das Wort "Emo" - anfangs dachte ich es sei ein Schreibfehler und gemeint wäre das Tier. Dank Wikipedia bin ich ja nun aufgeklärt. Allerdings... und nun kommen wir zu meinem Eingangssatz: In einem Blog lief eine Diskussion zu den Emos. Ich hatte lediglich meine Meinung zu dem Ausgangsthema - Tocotronic in Vergleich zu Placebo - geschrieben und wurde dann in Folge als "Emo" bezeichnet. Und das klang alles andere als freundlich, deswegen komme ich hier zu meiner Frage: Ist Emo ein Schimpfwort? Was ist denn nun eigentlich ein Emo? Muss ich es verstehen? Oder bin ich tatsächlich zu alt?

 

Ich gehe mich jetzt mal noch ein wenig wundern *lach*

29.5.08 18:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Emy / Website (31.5.08 23:20)
so, dann versuche ich mal zu erklären. :D

also, eigentlich ist Emo kein Schimpfwprt, aber im laufe der Zeit hat es sich zu einem entwickelt. Ich verstehe selber nicht warum. Emo[core] ist eine Musikrichtung (wie wikipedia bestimmt schon erwähnt hat) in die jeweiligen anhänger werden halt als emos bezeichnet (logisch ;D). Es gibt halt viele Klischees (Emos ritzen, weinen den ganzen Tag, kommen mit dem leben nicht klar, sind suizidal u.s.w...), aber wo findet man die nicht?! Meine persönlich Meinung ist, dass Emos einfach in der Gesellschaft auffallen und genauso eine "andersartigkeit" wie Punks, Gothics etc. sind und weil sie noch relativ "neu"sind, werden sie halt massiv angegriffen, bis sie sich genauso eingegliedert haben, wie die anderen "andersartigkeiten". (Bravo & co leisten natürlich auch ihre sehr schlecht rechachierten beiträge ^^)

Woher dieser Hass auf die Gruppierung kommt weiß ich nicht und will ich auch nicht. Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich gemacht. :D Wenn nicht, fragen kostet ja nichts. :d

lg, Emy.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung